0
Störer

Klaus Schwabe

DER MOTORRAD COACH

Fahrer professionell aus- und weiterbilden 

ohne MwSt. 69,90 €
mit MwSt. 74,79 €

Dieses "Handbuch für die praktische Aus- und Weiterbildung von Motorradfahrern" ist für Trainer, fahrlehrer und Hobbybiker gedacht. Es wird erklärt, warum es keine Musterlösung für das Motorradfahren gibt, wie Fahrmanöver in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt werden können und was es mit der Blicktechnik tatsächlich auf sich hat. 

 

  • Erläuterungen zu körperlichen Voraussetzungen und motorischen Zusammenhängen des Motorradfahrens 
  • Fokus auf die passende Blickstrategie und Fahrlinie
  • Zahlreiche Beispiele für prägnante, verständliche und punktgenaue Ansagen an Schüler und Trainingsteilnehmer
  • Analyse der gängigsten Fehlerbilder und Hinweise zu Ihrer Ursache.
  • 29 Übungen zur Beseitigung dieser Handicaps

 

In diesem Leitfaden geht es nicht um gesetzliche Auslegungsformen, vorgeschriebene Ausbildungsinhalte oder einen vorgefertigten Lehrplan für die Aus- und Weiterbildung von Motorradfahrern. Klaus Schwabe konzentriert soch auf einen fahrmanöverbasierten  Gefahrenlehreansatz. Der Fahrschüler soll seine eigenen bzw. die physikalischen Grenzen sehr genau zu beurteilen lernen, um dann Gefahrensituationen und eventuelle Störfaktoren erkennen und abpuffern zu können. 

 

Der MOTORRAD COACH ist in drei Teile gegliedert: 

  • Teil A: Grundzüge des erfolgreichen Coachens
  • Teil B: Motorrische Fähigkeiten  und Tipps für das Coachen
  • Teil C: Praxis - Übungen für die Ausbildung von Fortgeschrittenen

Softcover

ohne MwSt. 69,90 €
mit MwSt. 74,79 €

Sofort lieferbar Es kommen noch Versandkosten hinzu.

Produktdetails

Einband Softcover
Maße 17 x 24 cm
Seitenzahl 190 Seiten
Auflage 1. Auflage 2021
Bestell-Nr. 27080

Autor

Klaus Schwabe

  • seit 1996 Motorradfahrlehrer und Motorradtrainer
  • betreibt selbst seit 1998 eine Fahrschule in Oberbayern
  • coacht Trainer und Fahrlehrer im In- und Ausland
  • bildet jährlich vom A-Schüler bis zum Trainer und Testfahrer mehrere 100 Fahrer aus
  • konstruiert seit 1996 Auslegersysteme für Schräglagentraining
  • analysiert mithilfe  von Eye-Tracking-Systemen die Blickstrategie
  • Leiter der KTM Riders Academy 
  • seine Trainingskonzepte sind von ACEM, FIM und durch den DVR anerkannt

Klaus Schwabe

  • seit 1996 Motorradfahrlehrer und Motorradtrainer
  • betreibt selbst seit 1998 eine Fahrschule in Oberbayern
  • coacht Trainer und Fahrlehrer im In- und Ausland
  • bildet jährlich vom A-Schüler bis zum Trainer und Testfahrer mehrere 100 Fahrer aus
  • konstruiert seit 1996 Auslegersysteme für Schräglagentraining
  • analysiert mithilfe  von Eye-Tracking-Systemen die Blickstrategie
  • Leiter der KTM Riders Academy 
  • seine Trainingskonzepte sind von ACEM, FIM und durch den DVR anerkannt